Funk, Film, Fernsehen

1988 - Filmmusik für den französischen Spielfilm "Bal perdu" (Regie: Daniel Benoin).

Musikalische Leitung für die WDR-Hörfunkproduktion "Endlich Power im Laden".

1989 - Filmmusik für den Dokumentarfilm "Republikaner ohne Republik - Carl von Ossietzky"  von Elke Suhr und Gabriele Jacobi (3.Programm WDR).

Musikalische Mitwirkung bei der preisgekrönten WDR-Hörspielproduktion "Anna Paula Faltenwurf - die Hose mit dem Groschen zuviel" von Hein Brühl.

1990 - Musik für den Film "Am seidenen Faden" von Christiane Mannini und Christoph Goldmann ("Das kleine Fernsehspiel"/ZDF und "Channel four"/England).

1993 - Mitwirkung als Musiker in der WDR-Hörfunkproduktion "Wenn die Synagoge brennt" (Autor: Daniel Blum).

1996 - Verwendung meiner Musik für den Dokumentarfilm "Berlin Alexanderplatz. Dr. Döblins Bilder einer Großstadt" von Marianne Bäumler (WDR).

2001 - Sprecher in mehreren Radiofeatures des WDR.

2002 - Sprechrolle (Fontan Reyes) für das WDR- Hörspiel "Brennender Zaster" in der Bearbeitung und Regie von Walter Adler.

2004 - Einstündiges Porträt mit Interview über Ballhaus Nuevo im 3. Programm des WDR (Autorin: Sabine Fringes).

2005 - Mitwirkung als Darsteller in 2 Folgen der ARD-Vorabendserie "Verbotene Liebe".

Live-Übertragung meines Solo-Programms "Liebe, Tod und Heimarbeit" aus dem Großen Sendesaal des Westdeutschen Rundfunk im Rahmen der "WDR 3 Nachtmusik".

Musik für den Dokumentarfilm "Ich war nicht dabei" von Friederike Meckel-Fischer und Raimund Ullbrich.

2006 - Gestaltung des musikalischen Rahmenprogramms zum WDR 5-Literaturmarathon (Live-Übertragung aus dem kleinen Sendesaal, zusammen mit Bernd Keul, Verena Guido und Henning Brand). Eine Veranstaltung der "lit. Cologne".

2007 - Titelmusik für einen Dokumentarfilm über Günther Grass ("Der Unbequeme", Renate Ziegler Produktion, ZDF/arte).

Mitwirkung als Darsteller und Musiker in dem Dokumentarspielfilm "Der junge Beethoven" von Michael Meert (WDR).

"Liebe, Tod und Heimarbeit - die Lieder des Adrian Ils". Einstündiges Radioporträt in der Reihe Musikpassagen im 2. Programm des SüdwestRundfunks (Autor: Wolfgang Hamm).

2009 - Musik für die WDR-Hörspielproduktion "Marlov und die Leiche" (zusammen mit Verena Guido, Bernd Keul und Martin Kübert). Neben der Studioproduktion ist das Hörspiel auch live auf die Bühne gebracht worden, im Rahmen der deutschen Hörspieltage im großen Sendesaal des WDR in Köln.

2010 - Mitarbeit als Komponist beim Filmmusikportal scorepool (www.scorepool.net).

Musik für eine neue Folge aus der Marlov-Reihe (WDR Samstagskrimi), zusammen mit Verena Guido und Bernd Keul.

2011 - Musik für die  Hörspielproduktion"Winnetou 1" (Koproduktion von RB/RBB/SWR), zusammen mit Bernd Keul (Federführung), Verena Guido, Martin Kübert und Mathias Hornschuh. Neben der Studioproduktion ist das Hörspiel auch mit großem Erfolg live aufgeführt worden im Rahmen der deutschen Hörspieltage in Karlsruhe.

Musik für eine weitere Folge aus der Marlov-Reihe ("Reise nach Irkutsk", Wdr5-Samstagskrimi), wieder mit Bernd Keul und Verena Guido

2012 - musikalische Gestaltung des WDR-Literatur-Marathons im Rahmen der lit. Cologne (zusammen mit "Ballhaus"). Übertragung im Fernsehen und Rundfunk.

2013 - musikalische Gestaltung des Wdr-Literatur-Marathons im Rahmen der lit. Cologne (zusammen mit "Ballhaus"). Übertragung im Rundfunk und als Live-Stream im Internet.

Verwendung meiner Komposition "Busbahnhof Odessa" für den Fernsehfilm "Gestern waren wir Fremde" (ARD).

Radiomitschnitt eines Konzertes von Ballhaus aus dem Großen Sendesaal des WDR im Rahmen der Kölner Musiknacht.

Neue Videos mit Ballhaus auf youtube.

2014 - Neue Videos mit Ballhaus auf youtube.

In der Radiosendung "Weltmusik-Alleskönner?" (Autor: Wolfgang Hamm) werde u.a. auch ich auf Wdr3 befragt und mit Musikbeispielen dokumentiert. Zum nachhören:

http://www.wdr3.de/musik/musikkulturenbeiwdr3/opensoundworld242.html

2015 - mit der Hörspielproduktion "Die Schatzinsel" live bei den deutschen Hörspieltagen in Karlsruhe (Regie: Hans Helge Ott, Musik: Bernd Keul)

2016 - Hauptrolle eines Produktmanagers und Chefentwicklers in einem Imagefilm der Firma MEKRA&Lang für die Internationale Automobil Ausstellung (IAA). Realisiert von der Tremonia Filmproduktion.

mit der Hörspielproduktion "Die kleine Hexe" live bei den deutschen Hörspieltagen in Karlsruhe (Regie: Hans Helge Ott)

2017 - Musiker bei den Deutschen Hörspieltagen in Karlsruhe in der Live-Produktion "Das Sams" (Regie: Hans Helge Ott

2018 - Musiker bei den Deutschen Hörspieltagen in Karlsruhe in der Live-Produktion "Moabit" nach dem Roman von Volker Kutscher

^